Fremdwörter - A -

Last update: 22.10.06

Zur Fremdwörterübersicht

Zur Hauptseite (Homepage)

botanisch Übersetzung
abietinus zur Tanne gehörend
aborti fehlgebären, abortieren, scheitern 
Abortiporus Gattung der Porlinge
absporen Man legt den Pilzhut mit der Fruchtschicht für einige Zeit auf ein weisses Papier und erhält nach einiger Zeit ein sogenanntes Sporenbild welches Rückschlüsse auf die Sporenfarbe gibt.
acutus gespitzt, geschärft, scharf
adaecuatus gleichkommen
adult erwachsen
adustus angebrannt, versengt
aeroginosus grünspanfarbig, grasgrünfarbig
aestivalis sommerlich
aethiops Äthiopier, möglicherweise Bezug auf dunkle Hautfarbe
affinis angrenzend
Agaricales Ordnung der Blätterpilze, Lamellenpilze
agaricus auf Feldern (wachsend)
Agaricus Egerling, Champignon, Gattung der Blätterpilze
agathosmus wohlriechend
Agrocybe Ackerkopf, Ackerling, Erdschüppling, Gattung der Blätterpilze
agrophilus ackerliebend, auf Acker wachsend
alba weiss, weisslich
Albatrellus Kleines Trinkgefäss, Schafeuter, Gattung der Nichtblätterpilze
albatus weissgekleidet
Aleuria Schüsselpilz, Orangebecherling
alnicola von alnus = Erle und colere = bewohnen, also erlenbewohnend bzw. bei Erlen wachsend.
alnus Erle
Amanita Wulstling, Gattung der Blätterpilze
Amanitopsis frühere Gattungsbezeichnung der Scheidenstreiflinge (siehe Amanita)
amarant dunkelrot
amethysteus amethystfarbig, amethystblau, blauviolett, dunkel lilablau
amianthinus amiantartig, asbestfarben, unbefleckt, rein
amoenolens angenehm riechend, lieblich duftend
andro mann, Mann, Vorsilbe
androsaceus mannschildartig
annosus mehrjährig, alt
anomalus abartig, ungewöhnlich, in Grösse, Form oder Farbe nicht artgemäss gestaltet, vom Normalen abweichend
Antrachinone in Alkohol lösbare Farbstoffe
Aphyllophorales Ordnung der Nichtblätterpilze
applanatus abgeflacht
archeri Zu Ehren des irischen Mykologen W. Archer
areolatus gefelder, netzartig, mit kleinen, ebenen Flächen
armeniacus armenisch, aprikosenartig, aprikosenfarbig
armilla Armband, Armspange
Armillaria Armbandpilz, Armringpilz, Gattung der Blätterpilze
arvensis, arvalis auf Äckern wachsend, zum Acker gehörend
Asci Schlauchartige Gebilde zur Reifung der Sporen
Ascocoryne Gallertbecher, Gattung der Schlauchpilze
Ascomyceten Pilze welche die Sporen in einer Art Schlauch ausbilden.
Ascomycota Der Taxonomische Stamm der Schlauchpilze
Ascosphaeriales Ordnung der Schlauchpilze
Ascotremella Schlauchzitterling, Gattung der Schlauchpilze
asper rauh, holprig, uneben
assimilierbar von einen Organismus in Nahrung umwandelbar
assimilieren in Nahrung umwandeln
astragalinus traganartig (wie der Distelfink gefärbt), scheibenartig
atra Schwarz
atramentarius tintig, zur Tinte gehörig
atramentosus tintenfarbig
atromarginatus schwarzgerandet
Atropa Tollkirsche
atrorubens schwarzrot
atrotomentosus schwarzfilzig, schwarzsamtig
atrovirens schwarzgrünlich
aurea golden
augustus majestätisch, ehrwürdig, erhaben, grossartig
auranticus orangefarbig, orangerot, gelbrot, goldfarben
Aurantioporus mit orangen Poren, (Saft-) Porling, Gattung der Nichtblätterpilze
aurea golden
aureus goldgelb, golden
Auricularia Ohrlappenpilz, Gattung der Nichtblätterpilze
Auriscalpium Ohrkratzer, Ohrlöffelstacheling, Gattung der Stachelpilze
aurora Morgenröte
aussporen Pilze vermehren sich über Sporen welche von den Fruchtkörpern meist mit Hilfe des Windes verteilt werden.