Leprocybe, Rauhköpfe

Last update: 15.6.03

Zur Hauptseite (Homepage)

Gattung  Leprocybe (Untergattung)
Deutsch  Rauhköpfe
Namenshinweise  
Literaturhinweis  M.348, Bon 222
Hutform  halbkugelig - kegelig, im Alter meist gewölbt bis ausgebreitet, bisw. etwas gebuckelt
Hutfarbe  olive - olivegelb, gelblich, gelbbraun, orangebraun, olivebraun seltener Rot
Hutoberfläche  trocken, seltener hygrophan, feinfaserig, bis +/- schuppig, filzig bis glatt und seidig.
Fleisch  
Lamellen  ausgebuchtet, selten +/- gerade angewachsen, im Alter zunehmend durch Spp verfärbend
Sporenfarbe  rostbraun
Stiel  S oft ähnlich dem H gefärbt
Vorkommen  meist Herbst, auf Erde
Besonderes  Frkp enthalten stark gelb bis gelbgrün, blaugrün oder blau fluoreszierende Substanzen (UV-Lampe). Mykorrhizapilze
Wertbeurteilung  allgemein vom Genuss abzuraten, einige Arten stark giftig (zumindest gelb- und orangefarbige Arten giftig oder giftverdächtig)
Grösse klein bis mittelgross.  
Bestimmungshinweise  Farbe der L, Hutoberfläche und Standort
Weitere Hinweise  
Untergattungen

Sektionen

 Sekt. Legrocybe eher olive bis olivegelbe, Sekt. Orellani und Limonei eher gelbe bis orange-fuchsige Farben
Allgemeines: