Myxacium, Schleimfüsse

Last update: 15.6.03

Zur Hauptseite (Homepage)

Gattung Myxacium (Untergattung)
Deutsch Schleimfüsse
Namenshinweise  
Literaturhinweis M.387, Bon 202
Hutform halbrundlich bis ausgebreitet, bisw. etwas gebuckelt, glatt oder gerunzelt
Hutfarbe lila bis blauviolett, gelb, gelbbraun, rotbraun, selten weisslich bis cremefarben.
Hutoberfläche meist stark schleimig*, seltener nur etwas klebrig
Fleisch bitter oder mild
Lamellen +/- ausgebuchtet angewachsen, jung** mit blauvioletten oder grau bis gelb-ockerlich, später satteres ocker bis rostbraun.
Sporenfarbe rostbraun
Stiel meist stark schleimig*, seltener nur etwas klebrig, weiss, ockergelb bis braun, oder mit blauviolettem Ton, glatt bis stark genattert, oder aufgerissen gegürtelt.
Vorkommen Herbst; Laub- oder Nadelwald
Besonderes Mykorrhizapilze
Wertbeurteilung vom Genuss allgemein abzuraten
Grösse mittelgross bis sehr gross
Bestimmungshinweise H und S von schleimigem Velum +/- überzogen. Unterscheidung in Farbe (mit oder ohne lila - blauviolett), Geschmack, Hutoberfläche, Farbe, Stiel glatt oder genattert.
Weitere Hinweise *muss zur Bestimmung eventuell 2-3 Minuten in Wasser eingelegt werden.

** Farbe an Stielspitze kann junge Lamellenfarbe verraten.

Untergattungen

Sektionen

Myxacium; Elatiores; Delibuti; Ochroleuci;
Allgemeines: