Mykonet

Auswertung zum Test

Nun aber schnell wieder zurück zur Hauptseite und weiter mit dem Thema Flechten.

Last Update: 24.12.05

1. Was ist ein Blätterpilz?

Ein Pilz welcher abgefallene Blätter (Laub) zersetzt.

1a

Ein Pilz bei welchem man zum finden lange im Pilzbuch blättern muss.

1b

Ein Pilz, dessen Fruchtschicht aus Blättern (Lamellen) besteht.

1c

Keine Ahnung.

1d

Auflösung:

1a Es gibt zwar solche die dies tun,  aber die Antwort ist falsch!
1b Der Ansatz ist gut, vielleicht sollten Sie einen Anfängerkurs belegen? (siehe hier)
1c Richtig!
1d Sind Sie sicher das Sie Pilze selber suchen und essen wollen?
 
2. Kann man jeden Pilz essen?

Ja, manche sogar mehr als einmal

2a

Wenn ein Silberlöffel oder eine Knoblauchzehe in dem Pilzgericht schwarz anläuft, ist ein Giftpilz mit im Spiel.

2b

Alle Pilze, welche von Insekten angefressen werden sind genießbar.

2c

Keine Ahnung.

2d

Auflösung:

2a Prinzipiell richtige Antwort, aber eine äußerst ungesunde Einstellung! (siehe hier)
2b Glauben Sie nicht an all die Ammenmärchen die da erzählt werden (siehe hier)!
2c Falsch. Insekten können durchaus auch für uns giftige Pilze verzehren!
2d Sie sollten keine Pilze unkontrolliert verzehren, oder ein anderes Hobby suchen!
 
3. Was ist ein Röhrling?

Ein Pilz welcher in die Backröhre gehört (auch Bratröhrlinge genannt)

3a

Ein Pilz dessen Fruchtschicht aus Röhren besteht.

3b

Ein Pilz welcher in der Brunftzeit wie ein Elch röhrt (siehe Elchlinge)

3c

Ein Pilz mit Röhren, so ein Unsinn.

3d

Auflösung:

3a Falsch. Möglicherweise ist die Phantasie mit Ihnen durchgegangen. Sie sollten keine Pilze unkontrolliert verzehren!
3b Richtig. Siehe auch unter Ordnungen.
3c Falsch. Pilze können meines Wissens nicht röhren ;-)
3d Wie wäre es zum Beispiel mit Hobbymalerei?
 
4. Was denken Sie bei einem Röhrling mit roten Farben?

Er schämt sich (lateinisch pudicus von schämen).

4a

Röhrlinge mit roten Farben sind immer giftig.

4b

Röhrlinge mit roten Farben sollten genauer bestimmt werden.

4c

Es gibt keine Röhrlinge mit roten Farben.

4d

Auflösung:

4a Falsch. Schämen Sie sich aber nicht und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem örtlichen Pilzverein auf.
4b Zwar falsch, aber eine gesunde Einstellung (siehe 4c)
4c Richtig. Rot kann bei den Röhrlingen durchaus als Warnfarbe gedeutet werden, aber nicht alle roten Röhrlinge sind giftig.
4d Sie werden staunen wenn Sie einen solchen finden. Aber zeigen Sie diesen bitte Ihrem Pilzsachverständigen!
 
5. Was ist ein Mykorhizzapilz?

Ein Pilz welcher in Symbiose mit einer Pflanze lebt.

5a

Mykorhizza? Was ist das?

5b

Mykorhizza leitet sich aus dem lateinischen ab und bedeutet Zersetzung.

5c

Pilze für die Pizzaküche. Es heisst richtig Mykorpizzapilz

5d

Auflösung:

5a Richtig. Uebrigens ein sehr interessantes und wichtiges Thema (siehe hier).
5b Eine unqualifizierte Antwort! Sie sollten mal hier nachlesen!
5c Falsch. Mehr zum Thema hier!
5d Netter Ansatz. Sie sollten einen Anfängerkurs belegen.
 
6. Was ist ein Milchling?

Ein Pilz welchen man melken kann

6a

Ein Pilz welchen man in Milch zubereitet und der dadurch besonders schmackhaft ist.

6b

Ein Pilz welcher bei Verletzung milcht (eine Flüssigkeit absondert)

6c

Pilze welche durch Milchsäurevergärung zubereitet werden, ähnlich Sauerkraut.

6d

Auflösung:

6a Diese Antwort ist zum Kühe melken. Hi... hi...., rotz, schneuz, ähm, wo bitte schön ist den das Euter, die Zitzen oder ähnlichs..? ;-)
6b Interessante Antwort . Für eine mögliche die Verwendung des Fliegenpilzes siehe hier
6c Richtig. Allerdings gibt es auch Helmlinge die milchen.
6d Teilweise richtig, nähere Kenntnisse sind aber nötig.
 
7. Weshalb sind Pilze wichtig?

Weil sie einen wichtigen Bestandteil in der Ernährung darstellen.

7a

Weil sie sehr Vitaminreich sind.

7b

Pilze sind nicht wichtig.

7c

Weil sie ein wichtiger Bestandteil  der Oekologie sind.

7d

Auflösung:

7a Zum Teil richtig. Sie können eine Ergänzung in der Ernährung darstellen.
7b Falsch. Das gesündeste beim Pilze suchen ist das Suchen!
7c Sie sollten sich eingehender mit Biologie befassen oder die Finger davon lassen!
7d Richtig.
 
8. Was ist ein Ritterling?

Ein Pilz welchen schon die alten Ritter als besonders schmackhaft befanden.

8a

Ein Pilz welcher aufgrund seiner Lamellenform in die Gattung der Ritterlinge eingeteilt werden kann (Lamellen haben einen "Burggraben" um den Stiel).

8b

Ritterlinge gibt es nicht.

8c

Pilze welchen eine besonders dicke Haut haben (wie eine Ritterrüstung).

8d

Auflösung:

8a Möglicherweise haben schon die alten Ritter Pilze verzehrt, aber falsch!
8b Richtig.
8c Wie wäre es den mit Briefmarken sammeln?
8d Es gibt wohl eine Art mit besonders dicker Haut, aber die Antwort ist falsch!
 
9. Was ist ein Stacheling?

Ein Pilz mit besonders gefährlichen Stacheln (Vorsicht: Verletzungsgefahr)

9a

Ein Pilz mit stacheliger Fruchtschicht.

9b

Ein Pilz welcher beim Verzehr, aufgrund seiner besonderen chemischen Eigenschaften zum Ärger machen aufstachelt.

9c

Keine Ahnung.

9d

Auflösung:

9a Sehr abenteuerlich! Man stelle sich die Schlagzeile vor: "Pilzsammler an tödlicher Verletzung an einem Stacheling verblutet".
9b Richtig.
9c Man kann nicht alles auf die Pilze abschieben. Manchmal liegt es auch an den Hormonen.
9d Was ist den das für eine Einstellung den Pilzen gegenüber? Die Stachelinge haben Grund beleidigt zu sein ;-) (siehe hier)
 
10. Was ist ein besonderes Merkmal von Champignons?

Sie sind in jedem Laden zu haben.

10a

Champignons haben nie weisse Lamellen.

10b

Champignons sind besonders leicht zu züchten.

10c

Sie sind die besten, deshalb heissen sie Champignons.  (we are the champignons)

10d

Auflösung:

10a Nur zum Teil richtig. Im Schuhladen werden Sie wohl eher andere Pilze finden.
10b Richtig. Und diese Aussage muss man sich unbedingt merken!
10c Dies ist zumindest teilweise richtig.
10d Scheinbar haben Sie Probleme mit Fremdsprachen.
 
11. Was ist das Merkmal von Haarschleierlingen?

Sie fördern den Haarwuchs. Wie sie das machen ist schleierhaft.

11a

Haarschleierlinge gibt es nicht.

11b

Die Hutoberfläche ist von Haaren überzogen.

11c

Haarschleierlinge schützen die jungen Lamellen mit einem Haarschleier.

11d

Auflösung:

11a Wenn das so einfach wäre würde ich mich wohl auf Haarschleierlinge spezialisieren ;-)
11b Nanu? Sollten Sie was verpasst haben?
11c Falsch. So haarig sind den die Pilze doch nicht. 
11d Richtig.
 
12. Was bedeutet Gattung?

Gattung ist von Begattung abgeleitet und beschreibt das sexuelle Verhalten von Pilzen (siehe Vermehrung von Pilzen).

12a

Gattung ist ein Begriff der Taxonomie und beschreibt den Verwandtschaftsgrad von Pilzen.

12b

Pilze begatten sich nicht.

12c

Keine Ahnung.

12d

Auflösung:

12a Zumindest eine Spur Wahrheit. Haben Sie sich etwa von "schmutzigen" Gedanken leiten lassen ;-). Siehe 12c.
12b Richtig. Mehr zur Taxonomie hier.
12c Falsch. Sie machen dies, wenn auch auf ihre eigene Art (mehr hier)
12d Was für eine dumme Antwort soll ich den hier noch einfügen? Ach ja, haben Sie es schon einmal mit joggen versucht ;-)

Sollten Sie nicht alle Antworten mit Richtig ausgefüllt haben, wird es höchste Zeit sich näher mit Pilzen zu befassen. Sollten Sie Pilze sammeln und unkontrolliert verzehren, spielen Sie mit Ihrer Gesundheit! Ihr örtlicher Verein für Pilzkunde wird Ihnen gerne weiter helfen. Für den Kanton Thurgau können Sie diesen Link zum Erhalt näherer Infos benutzen.